Mittwoch, 17. Oktober 2012

Geshoppt: alverde Repair-Haarbutter Avocado Sheabutter

Direkt nachdem alverde auf ihrer Facebook-Seite die neue Haarbutter angekündigt hat, stand für mich fest: die muss ich ausprobieren! Ich benutze fast ausschließlich alverde Shampoos und Spülungen und war bisher immer sehr zufrieden mit diesen Produkten. Und da ich sowieso mal wieder eine Kur brauche, kam mir das gerade recht. Heute habe ich wieder Erwarten die Haarbutter in den Regalen gesehen "nanu? sollten die nicht erst nächste Woche kommen?" Na, mir solls recht sein! Hier die ersten Eindrücke...


Zu aller erst mal eine Auflistung der Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycine Soja Oil, Alcohol, Cetyl Alcohol, Glycerin, Ricinus Communis Seed Oil, Glyceryl Stearate Citrate, Butyrospermum Parkii Butter, Caprylic/Capric Triglyceride, Persea Gratissima Oil, Simmondsia Chinesis Seed Oil, Theobroma Cacao Seed Butter, Vitis Vinifera Fruit Extract, Xanthan Gum, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydolyzed Soy Protein, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil, Parfum, Limonene, Linalool, Geraniol, Benzyl Salicylate, Citronellol 

Den Geruch empfinde ich als sehr angenehm. Wer die Repair-Serie von alverde schon kennt, wird merken, dass der Geruch sehr dem Geruch der Spülung ähnelt. Ich persönlich mag ihn sehr!

Die Konsistenz finde ich auch sehr gut! Sie ist etwas softer und weicher als die Konsistenz der alverde-Körperbutter, aber trotzdem noch fest genug, sodass eine sorgfältige Handhabung gewährleistet werden kann! 


Also die erste Hürde hat das Produkt so gut wie geschafft. Als nächstes folgt der Praxistest. Ich bin sehr gespannt, wie meine Haare auf die Haarbutter reagieren. Ich werde es sowohl als Pre-Wash Kur (also vor dem Haarewaschen) sowie als Leave In (nach dem Haare waschen ohne Ausspülen) testen. Ich freu mich schon drauf! 

PS: Bitte entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder, ich hatte auf die Schnelle nur die Handy-Kamera zu Verfügung.

Hier geht es zur Review!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen